Fundtierunterkunft 38820 Halberstadt Spiegelsberge 4

Tägliche Öffnungszeiten

Montag bis Freitag

8.00 - 11.00 Uhr

14.00 - 16.00 Uhr

  1. Der Katzenkorb - Der Katzenkorb sollte ein bequemer Unterschlupf sein, in dem Ihre Katze sich sicher fühlt. Ihren Schlafplatz wird sie sich allerdings selber auswählen.

  2. Die Katzentoilette - Katzen sind sehr saubere Tiere und sie benutzen die Katzentoilette in der Regel sehr früh. Für eine Katze sollten Sie mindestens eine, idealerweise zwei Toiletten aufstellen. Katzen mögen es nicht, wenn die Katzentoilette in der Nähe von Fress- und Schlafplatz steht. Stellen Sie sie daher am besten in einen anderen ruhigen, jederzeit zugänglichen Raum. Mit einer speziellen Schaufel können Sie die täglichen Ausscheidungen entsorgen. Die Streu sollte regelmäßig komplett gewechselt werden. Vermeiden Sie die Verwendung scharfer Reinigungs- u. Desinfektionsmittel.

  3. Die Näpfe - Stellen Sie zwei Näpfe an einem ruhigen Platz in Ihrer Wohnung (mind. 2m) getrennt voneinander auf. Einen für die Nahrung, den anderen für frisches Wasser. Sollten Sie mehrere Katzen haben, so sollte jeder ein eigener Napf zur Verfügung stehen. Um die Wasseraufnahme zu fördern, sollten Sie mehrere Trinkgelegenheiten in verschiedenen Räumen anbieten.

  4. Der Kletter- und Kratzbaum - Katzen suchen sich oft einen erhöhten Platz von dem aus sie ihr Umfeld gut im Blick haben. Ein Kratzbaum mit verschiedenen Etagen ist deshalb ideal, um die Katze zufrieden zu stellen. Hier kann die Katze nicht nur kratzen und dabei aubgenutzte Krallenstücke ablösen, sondern auch klettern und spielen. Außerdem senkt solch ein Baum das Risiko für wilde Jagden und riskante Akrobatik auf Ihren Möbeln. Er bietet der Katze alles, was sie für ihre Bewegung braucht.

  5. Spielzeug - Im Zoofachhandel findet man ein großes Angebot. Einigen Katzen reicht aber auch schon ein Papierknäuel oder ein leerer Karton, um nach Herzenslust zu toben und zu spielen. Ihre Fantasie ist gefragt! Verzichten Sie hierbei aber aus gesundheitlichen Gründen auf Laserpointer oder andere Lichtpunkte. Zum einen könnten Sie Ihrem Tier damit schaden, zum anderen nehmen Sie Ihrer Katze bei diesem Spiel die Möglichkeit auf einen Jagderfolg.